Empfehlungen nach einer Behandlung

Nach  der Behandlung :
-    2 Liter Wasser ohne Kohlensäure und Geschmackstoffe trinken
-    Beinlängenausgleichsübung morgens und immer nach dem Beine überkreuzen bzw. übereinanderschlagen
-    Ggf ein Entsäuerungsbad oder Fußbad machen
 
Falls es nach der Behandlung noch Nachwirkungen gibt, können Sie mich jederzeit gerne anrufen.
Sollten nach der Behandlung Müdigkeit, Übelkeit bzw. Kopfschmerzen auftreten, ist dies ein Zeichen, dass die gelösten Schlacken noch nicht ganz abtransportiert wurden („Schlacken haben keine  Beine, die müssen (mit viel Wasser) rausgespült werden“  ). Sollte das nicht genügen empfehle ich eine Entsäuerungskur- Basenbäder und Pulver von DM oder aus der Apotheke,  denn wenn der Körper lange Zeit übersäuert ist nimmt er sich die Mineralien als Basenpuffer aus den Knochen und Zähnen, deswegen lohnt sich Entsäuerung immer .
 
-    Weitere Gesundheitstipps gibt es unter:
 https://www.facebook.com/heike-ruiterde-454241964683159/?fref=ts
-     Infos zum Entgiften gibt es auch unter http://go.heikeruiter.33279.digistore24.com/

Weitere Empfehlungen
 
-    Stündlich einen Wecker  stellen , Schultern hochziehen (Ellbogen leicht vom Körper ab) und mit einem tiefen Stoßseufzer (Haaaaaaaaaaaa) die Schultern fallen lassen. Dann in den Körper hineinspüren:  Was brauche ich jetzt? Ein Glas Wasser ? Gähnen und strecken?
Beim Telefonieren aufstehen und die Füße wie eine liegende 8 bewegen?
-   Einen Tennisball halb oder 1/3 und 2/3 aufschneiden , die aufgeschnittene Hälften auf einen harten Boden legen und sich mit einer angeschnittenen  Stelle auf den Ball legen und mit der Ausatmung in den Ball „hineinschmelzen“.
-    3 x tägliche Ruhezeiten fest installieren
-    am besten morgens als erstes (im Bett aufrecht im Sitzen,  wenn die Gehirnwellen direkt nach dem Aufwachen noch im Alpha Zustand sind:
https://de.wikipedia.org/wiki/Bewusstseinszustand


-    mittags ein Powernap https://de.wikipedia.org/wiki/Tagschlaf , Yoga , Progressive Muskelentspannung o. a.
-    abends vor dem Einschlafen eine Entspannungsübung und/oder Tagesbilanz- wertschätzen was sie heute erledigt haben,  bewusst zu spüren wo war ich mit meinen Handlungen nicht zufrieden und wie kann ich es beim nächsten Mal anders machen , welche Unterstützung kann ich mir holen?  Und ganz wichtig: die schönen Momente des Tages noch mal bewusst fühlen und damit oder mit einem Tagtraum einschlafen 